Anwalt für WirtschaftsrechtAnwalt für Wirtschaftsrecht
RA Fleischmann - Ihr Anwalt für Wirtschaftsrecht in Meiningen

Wirtschaftsrecht

Oft kommt es zwischen Unternehmern oder Unternehmen zu Rechtsstreitigkeiten. Dabei sind unter Umständen Handelsrecht, Wettbewerbsrecht oder kaufmännische Besonderheiten zu beachten. Ein im Wirtschaftsrecht tätiger Anwalt muss zunächst umsichtig beraten, gemeinsam mit dem Mandanten die Ziele abstecken und Risiken realistisch einschätzen. Das Fachgebiet Wirtschaftsrecht sollte im Falle eines Rechtsstreits zu seinen Kernkompetenzen gehören.

Handels und Gesellschaftsrecht

Schon bei der Gründung eines Unternehmens stellt sich die Frage nach der richtigen Rechtsform. GmbH oder Limited oder gleich eine Aktiengesellschaft? Reicht den Handwerkern vielleicht die Gesellschaft bürgerlichen Rechts? Wie wandelt man später das eine in das andere um? Wann ist der Einzelunternehmer Kaufmann und welche besonderen Rechte und Pflichten ergeben sich daraus? Oft ist schon vor und bei der Gründung eines Unternehmens anwaltlicher Rat gefragt. Ich berate und begleite Sie gerne bei Ihren wirtschaftlichen Vorhaben.

Auch im Unternehmen selbst kann es zu Auseinandersetzungen kommen. So können z. B. Gesellschafter gegenüber der Gesellschaft ihre Rechte geltend machen. Gelegentlich stellt sich heraus, dass Gesellschafter nach geraumer Zeit verschiedene Interessen verfolgen. Es kommt zum Streit über die Wirksamkeit von Gesellschafterbeschlüssen bis hin zur Einziehung von Gesellschafteranteilen einzelner Gesellschafter. Bei derartigen Auseinandersetzungen ist jede Seite auf einen Anwalt mit Fachkenntnis angewiesen.

Wettbewerbsrecht

Ein Unternehmer muss in vielen Dingen besondere Sorgfalt walten lassen. Gesetzesverstöße werden von der Konkurrenz oder findigen Kollegen meiner Zunft oft gnadenlos ausgenutzt. So drohen z. B. bei einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung in Allgemeinen Geschäftsbedingungen die Abmahnung und erhebliche Kosten. Das lässt sich vermeiden. Sorgen Sie vor und lassen Sie Ihre AGB´s durch mich überprüfen.

Geschäftsführerhaftung

Nicht selten muss sich ein Geschäftführer oder Vorstand, der an der Spitze einer Kapitalgesellschaft steht, auch privat gegen Forderungen verteidigen. Diese können von Gläubigern der Gesellschaft, anderen Unternehmern, den Krankenkassen oder dem Staat in Gestalt des Finanzamtes geltend gemacht werden.

Das Tor zur Privathaftung lässt sich für Gläubiger mit einigen Schlüsseln öffnen. So kann ich z. B. für Sie prüfen, ob Sie im Fall der Insolvenz der gegnerischen Kapitalgesellschaft einen weiteren Schuldner, z. B. den Geschäftsführer haben.

Oder aber Sie persönlich sollen für Forderungen einstehen, die gegen Ihre GmbH begründet wurden. Hier muss von Anfang an taktisch klug agiert werden. Mit einem im Wirtschaftsrecht spezialisierten Anwalt an Ihrer Seite sollten Sie von Beginn an die richtige Strategie verfolgen.

Wechselrecht

Besonderheiten liegen oft auch im Zahlungsverkehr. Hier kann der Wechsel mit seinen Besonderheiten als Zahlungs- und Sicherungsmittel eine Rolle spielen.